Anwendungssicherheit

Für HelloSign steht die Sicherheit und der Schutz von Kundendaten ganz klar an erster Stelle

Mehr als Standardverschlüsselung

HelloSign schützt Daten bei der Übertragung zwischen unseren Apps und unseren Servern sowie im Ruhezustand.  Dokumente werden durch eine Firewall geschützt und jedes Mal, wenn eine Anfrage für das Dokument gestellt wird, anhand der Sitzung des Absenders authentifiziert. Wir setzen die in der Branche bewährten Vorgehensweisen für die Übermittlung von Daten an unsere Plattform (Transport Layer Security, kurz TLS) durch und speichern die Daten in ISO-27001-zertifizierten Rechenzentren in Übereinstimmung mit SOC 1 Typ II und SOC 2 Typ I. Im Ruhezustand werden Ihre Dokumente mit 256-Bit-AES verschlüsselt und gespeichert.

Stringente Sicherheitstests

Unsere Infrastruktur und unsere Apps werden regelmäßig auf Sicherheitslücken getestet. Um die Sicherheit unserer Nutzer und ihrer Dateien zu gewährleisten, arbeiten wir zusätzlich mit externen Sicherheitsexperten, branchenspezifischen Sicherheitsteams und Sicherheitsforschern zusammen. Potenziell sicherheitsrelevante Fehler und Schwachstellen melden Sie uns bitte über den Drittanbieterdienst HackerOne.